Jörg Bremer

Jörg Bremer

Jörg Bremer, Dr. phil., war seit 1978 Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung; er arbeitete in Warschau, Jerusalem und Rom. Seit 2009 lebt er mit seiner Familie in Rom, von wo er bis Ende 2017 als Korrespondent über italienische Politik und den Vatikan berichtete. Der studierte Sozialhistoriker schrieb mehrere Sachbücher, vor allem über Kultur und Politik in Israel. Er ist Mitglied der deutschsprachigen evangelischen Gemeinde in Rom und erlebt so die Debatte, um die es in diesem Buch geht, aus nächster Nähe mit. Seit 2018 hat Bremer auch einen Wohnsitz in Berlin.

 

Er veröffentlichte unter anderem: „Unheiliger Krieg im Heiligen Land – Meine Jahre in Jerusalem“ (Nicolai 2010), „Israel und Palästina“ (Hirmer 2000), „Israel – Land der Verheißungen und gebrochenen Versprechen“ (G. Braun-Verlag 1997).